Ortsschild

Das Baustellenjahr nimmt volle Fahrt auf

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner Mellingens,

wir haben in dieses Jahr ein breit gefächertes Tun auf vielen Baustellen in Mellingen, dass ist natürlich nicht immer zur Freude derer die davon unmittelbar betroffen sind. Die Investitionen sind für die Weiterentwicklung unseres Ortes aber von großer Bedeutung. So werden weitere Haushalte an die Kläranlage angeschlossen und mit der Erschließung des 2. Bauabschnittes im Wohngebiet kommen neue Einwohner in unseren Ort. Der neue Standort des Supermarktes bringt uns mittelfristig weitere wichtige Arbeitsplätze vor Ort, denn ohne den Umzug des Marktes an den Ortsrand könnte sich die Firma Layertec GmbH nicht erweitern. Hier sind in den letzten Jahren schon viele Arbeitsplätze entstanden und auch zukünftig könnten dadurch weitere folgen. Der Standort zur Ansiedlung neuer Investoren bringt uns auch im GG Süd ab August einen neuen Betrieb, der ebenfalls kurz- und mittelfristig Arbeitskräfte benötigt. Durch die Arbeiten in unseren Straßen verbessern wir die Infrastruktur und investieren das von den Betrieben erwirtschaftete Geld wieder in unseren Ort. Weitere Arbeiten stehen nun an und warten auf den Startschuss. In der Thälmannstraße werden neue Kanäle verlegt damit Abwasser und Regenwasser wieder ordnungsgemäß abfließen können. In der Taubacher Straße wird rechts und links am Ortsrand in Richtung Taubach gebaut. Wie schon kurz beschrieben entstehen hier ein Supermarkt und weitere Wohnbaugrundstücke. In der Flur wird das Flurbereinigungsverfahren bis zum Ende 2017 beendet sein. Es wird uns eine weitere Brücke und befestigte ländliche Wege in Richtung Magdala bringen. Der Ilmtal Radweg wird durch die Lange Loh geführt und dort bis zur Tamfurt am Forellengrund asphaltiert. Die beiden geförderten Maßnahmen am Mühlgraben und an der Villa in der Weimarischen Straße 17 werden vorbereitet und zeitnah umgesetzt. Eine wichtige Aufgabe habe ich mir selbst angenommen und versuche derzeit alles zur besseren Breitbandversorgung bis 50 Mbit/sec. Die durchgeführten Gespräche mit der Telekom und der Netkom liefen ganz gut und ich erwarte noch im Jahr 2016 eine Lösung für Mellingen, damit dann überall im Ort mit hohen Geschwindigkeiten gesurft werden kann. Der Anbau an der Freiwilligen Feuerwehr wächst und die Rohbauarbeiten sollten demnächst abgeschlossen sein.

Bleibt noch die größte Baumaßnahme der Deutschen Bahn. Die „Mitte Deutschland Verbindung“ wird derzeit zwischen Jena und Weimar zweigleisig ausgebaut. Viele LKW´s fahren dadurch durch unseren Ort. Die neue Gleisanlage soll bis Anfang September fertiggestellt werden und bringt uns zukünftig eine S-Bahn ähnliche Verbindung im Halbstundentakt in die umliegenden Städte Jena, Erfurt, Gera und Weimar. Die verbesserte Anbindung wird uns weitere Vorteile bringen, die dann Berufspendler noch besser als bisher an ihren Arbeitsplatz anbindet. Die entstandenen Schäden durch die Baumaßnahme, die an unseren Straßen und Gehwegen entstanden sind, werden nach Abschluss behoben.

In den kommenden Wochen werden wir noch die Weichen für weitere Investitionen im Jahr 2017 stellen. Gemeinsam mit der Bevölkerung wird ein Standort zum Bau einer Mehrzweckhalle gesucht. Die Flächen in Mellingen die dafür in Frage kommen sind zwar begrenzt aber ich denke wir erzielen hier eine schnelle Lösung, die in unserem Ort ein Lücke schließt. Zum Thema werde ich sie auf dem Laufenden halten und weiter informieren. Weiterhin soll 2017 die obere Schenkgasse und die Blankenhainer Straße bis zur B 87 saniert werden. Damit sind dann alle Straßen in Mellingen saniert und über 95 % der Haushalte an die Kläranlage angeschlossen. Die noch fehlenden Straßen(Taubacher Straße ortseinwärts links, Umpferstedter Straße und Lehnstedter Straße) werden dann 2018 angeschlossen.

 

Villa Flintzer, Postkarte1

Förderbescheid ELER für Dienstleistungshaus Weimarische Straße 17

Villa Flintzer, Postkarte1Mit einer guten Nachricht von heute, Dienstag, den 14.06.2016 kommt nun noch eine weitere Baustelle in Mellingen in diesem Jahr hinzu. Wir haben den Förderbescheid zur Sanierung und Nutzung für unser Dienstleistungshaus Weimarische Straße 17 erhalten und freuen uns sehr darüber.

Mit Mitteln aus dem Programm ELER zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung und der Revitalisierung von Brachflächen des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft können wir nun die Sanierung des Gebäudes in die Hand nehmen. Saniert werden sollen in 2 Bauabschnitten bis 01.07.2017 das Dach, die mit Klinkern bestückte Fassade(nur Restaurierungs- und Erhaltungsmaßnahmen sowie alle Fenster. Die Eingangstür im Erdgeschoß wird aufgearbeitet während die beiden Kellertüren ebenfalls ausgewechselt werden.

Die Förderung, die über das ALF in Gotha läuft ist festgeschrieben und mit einer Höhe von 50 % der Baukosten bereits festgelegt. Der Anteil der Europäischen Mittel(ELER) am Zuschuss beträgt 90 %

Die energetische Sanierung bringt nachhaltig Einsparungen bei den Energiekosten und trägt zusätzlich zur weiteren Verbesserung des Ortsbildes bei.

Da der Planungsumfang nicht sonderlich schwierig ist könnte die Maßnahme bereits im September starten.

Wappen_Mellingen1

Herzlichen Dank!

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Mellingen,

am gestrigen Sonntag, den 05. Juni haben sie über die Zukunft unserer Gemeinde mit entschieden. Das Ergebnis ist ein ganz tolles und daher bedanke ich mich für 614 Stimmen bei 57 % Wahlbeteiligung.

Für das in mich gesetzte Vertrauen möchte ich mich herzlich bedanken und versprechen Ihnen auch in den kommenden Jahren alles für unsere Gemeinde zu geben, den Ansprüchen gerecht zu werden und Ihr Ansprechpartner für alle Ihre Fragen zu bleiben. Ebenso bedanken möchte ich mich bei meinen Gemeinderäten, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gemeinsam können wir es schaffen, dass Mellingen sich weiter entwickeln wird.

Ihr Bürgermeister Eberhard Hildebrandt

Kirmes 2015 008

Kirmes 2016

IMG_8272

Der Mai ist gekommen und in Mellingen heißt es wieder 14..15 Kirmse. So eng liegen Maifeuer und Kirmes selten beieinander. Am Donnerstag, den 04. Mai geht es los mit dem 4. Kritzekrebs Fünfkampf der um 20:00 Uhr startet. Dieser lustige und auch sportliche Abend läutet die tollen Tage ein.

Am Himmelfahrtstag wird traditionell ab 17:00 Uhr auf dem Mellinger Anger die Fichte gestellt. Mit Unterstützung unseres Spielmannszuges wird der Baum Stück für Stück nach oben geschoben um dann unter vollster Kraftanstrengung senkrecht in die Hülse zu rutschen und ausgerichtet zu werden. Der Bierwagen öffnet an diesem Tag bereits um 15:00 Uhr, der Rost brennt und wir freuen uns auch viele Gäste aus Mellingen und Umgebung die diesem Spektakel beiwohnen wollen.

Am Freitag, den 6. Mai läuten um 19:00 Uhr die Kirchenglocken und wir begehen gemeinsam den traditionellen Kirmesgottesdienst. Im Anschluss geht es ins Festzelt auf dem Anger wo ab 21:00 Uhr die Band Excite zum Kirmestanz bittet.

Früh geht es am Samstag los, Start ist 9:00 Uhr. Gemeinsam mit der Band Blechtop laufen wir unsere Ständchen Runde, die bis in den Nachmittag andauern wird. Am Abend wird weiter gefeiert und wir begrüßen die Band DaCapo, die ab 20:30 Uhr zum Tanz bittet. Wir freuen uns auf Sie, kommen Sie vorbei und feiern mit uns gemeinsam die Kirmes 2016.

Am Sonntag der traditionsreiche Frühschoppen ab 10:00 Uhr mit der Band Blechtop die bis zum großen Kloßessen am Mittag das Zelt aufheizen wird. Wer zum gemeinsamen großen Mittagessen mit Thüringer Klößen dabei sein will, muss bitte vorbestellen, dass ist ganz wichtig. Die Anmeldenummer ist die 036453 81330. Nach der mittäglichen Stärkung gehen die Burschen um 13:30 Uhr gemeinsam mit ihren Mädels auf die Umzugsrunde durch Mellingen. Auch für die Kleinsten gibt es wieder Kirmes Spaß ab 14:00 Uhr mit Muckefuk. Zur Freude aller Kinder steht auch in diesem Jahr wieder Karussell, Los Bude und für die Älteren Kinder eine Schießbude auf dem Anger. Lasst euch überraschen und schaut alle vorbei. Gutes ist so nah, man muss es nur nutzen.

Die gesamte Versorgung leistet die Fleischerei Frank Schneider aus Mellingen, den Ausschank hat der Verein wie gewohnt in den eigenen Händen. Mit guter Laune und bei bestem Wetter wollen wir mit ihnen gemeinsam die tollen Mellinger Tage verbringen und laden dazu herzlich ein.

Gefeiert wird weiter, denn schon eine Woche später zum Pfingstsonntag steht der Nachkirmes Frühschoppen an der Malzdarre auf dem Programm. Hier werden sie wieder von der Kirmesgesellschaft kulinarisch betreut und die duften Musiker aus Wiegendorf, Blechtop machen mächtig Stimmung. Die Heimatstube ist an diesem Tag geöffnet. Mellingen ist also definitiv einen Besuch wert, für alle die hier wohnen ist es ja nur einen Katzensprung auf den Anger oder an die Malzdarre. Kommen sie vorbei und unterstützen sie die lange Tradition, die auch künftig weiter von den Akteuren vor Ort lebt. Danke an alle ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder, Helfer, an alle Sponsoren und Gönner und vor allem herzlichen Dank für ihren Besuch bei der Mellinger Kirmes 2016.

Straßenbauprojekt Enge Gasse, Fourtgasse, Schweinanger und Neugasse vorbereitet

Die Baumaßnahme rund um den Schweinanger ist komplett vorbereitet. Die Bauarbeiten beginnen Ende April/Anfang Mai.  Die Ausschreibungen sind gelaufen und die Verträge werden in den kommenden 2 Wochen geschlossen. Damit können wir pünktlich in dieses Bauvorhaben einsteigen und hoffen auf gutes Wetter, eine gute Bautruppe und verständnisvolle Anwohner. Die Baustelle wird bis in den Herbst hinein gehen und in mehrere Teilabschnitte unterteilt sein. Begonnen wird in der Fourtgasse und Engen Gasse, gleizeitig dazu verlegt parallel eine andere Firma für die BEG Mellingen eG die neue Heiztrasse in der Langen bzw. Blankenhainer Straße bis zum Kindergarten.

Die Baufirma Arkus Bau aus Erfurt wurde beauftragt. Alle Haushalte erhalten vor Baubeginn einen Informationszettel auf dem alle wichtigen Ansprechpartner und Rufnummern enthalten sind.

Derzeit begonnen haben am Montag, den 04.04.2016 die die Mitarbeiter des WZV Weimar mit dem Einziehen der Wasserleitungen auf dem Schweinanger und in der Engen Gasse bis zur Blankenhainer Straße an der Ortsbrücke. Hier werden an verschiedenen Punkten in den benannten Straßen Kopflöcher hergestellt, um die neue Leitung in die vorhandene Stahlleitung einzuziehen. Dadurch kann es schon im Vorfeld der Baumaßnahme zu kleineren Behinderungen kommen, die aber immer ausgeschildert sind.

Mit dem Anschluss von weiteren 28 Grundstücken an die Kläranlage kommen wir dem Ziel, alle Haushalte an die Kläranlage im Trennsystem anzuschließen, immer näher. Neue Wasserleitungen, eine teilweise Neuverkabelung von Straßenbeleuchtung und noch einer letzten verbliebenen Oberleitung des Energieversorgers tragen ebenfalls zur Verschönerung des Straßenbildes bei. Einzig die Deutsche Telekom beharrt auf der vorhandenen Oberleitung und verlegt diese nicht mit in die Erde, dass ist sehr schade.

Da es durch die Baumaßnahme im den benannten Straßen zu Belästigungen durch den Baulärm und auch zu Problemen mit der Zufahrt zum Grundstück geben wird, möchten wir alle Anwohner im Voraus bitten auf die umliegenden Straßen auszuweichen. Die Parkmöglichkeiten sind während der Bauzeit durch Sperrungen und Unbefahrbarkeit stark eingeschränkt. Wir bitten um Verständnis für diese Umstände, aber eine Straßensanierung mit allen Rohrleitungen kann eben nur bei Vollsperrung gebaut werden.

Die Bauanlaufberatung zur Gesamtmaßnahme findet am 14.04.2016 ab 13:30 Uhr vor Ort in den benannten Straßen statt. Für ihre Fragen stehen an diesem Tag alle Verantwortlichen zur Verfügung.

Zur Übersicht kann man den Plan als pdf Datei herunterladen oder online ansehen:

3.1 – ÜLP Abrechnngsgrenzen

3.3.1_LP EngeGasse 3.4.1_

LP Fourtgasse 3.5.1_

LP Schweinanger 3.6.1_

LP Neugasse

 

Angebot für Mütter, Väter und Familien für unsere Kleinsten in Mellingen

Einladung

an alle Eltern bzw. Großeltern mit Babys zum

1.Wichteltreffen im Jugendclub in Mellingen 

Am Dienstag den 29. März 2016

Von 9:00 bis 11:00 Uhr

Wir wollen uns kennenlernen und Erfahrungen austauschen,…

Mit den Kindern singen und spielen

Mitzubringen sind: Gute Laune, Babydecke, persönliche Verpflegung, Spielsachen und evt. Hausschuhe (Fußbodenheizung) 

Auf Euer zahlreiches Kommen freut sich

Nowak Lisi & Oma Sabine

Frohe Ostern

Ostern 2016

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Leserinnen und Leser unserer Homepage,

Im Namen der Gemeinde Mellingen und seinen Gemeinderäten wünsche ich Ihnen ein frohes Osterfest im Kreise Ihrer Familien. Nutzen Sie die Feiertage für sich und die gemeinsamen Stunden und tanken Sie weitere Kraft für den weiteren Jahresverlauf.

Ihr Bürgermeister Eberhard Hildebrandt

 

Im Licht der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht.

Friedrich von Bodelschwingh

IMG-20160306-WA0000

2016 ein Jahr mit vielen Investitionen in Mellingen

 

1AC2948173034DDF96A4DFBB88D8E087[1]Das Jahr 2016 beschert uns in Mellingen einige Baustellen die unsere Infrastruktur und vor allem unseren Ort stärken werden. Bereits begonnen haben die Erschließungsarbeiten im 2. BA Wohngebiet „Zwischen den Dörfern“. Hier entstehen weitere 30 Bauplätze für weitere Ansiedlungen in unserem schönen Ort. Damit verbunden ist die Erweiterung unseres Straßennetzes im besagten Wohngebiet. Die entstehenden Straßen sind der „Meldinger Weg“, „Dr. Förtsch Platz“, „Weidmühlenweg“ und „Lerchenweg“. Schöne Namen in netter Umgebung der bereits vorhandenen Bebauung. Die Arbeiten sollen bis zum Sommer abgeschlossen sein, damit anschließend die Bauherren auch bauen können. Gleich gegenüber liegt die Baumaßnahme „Neubau Nahkauf Heyer“ im Vorhaben bezogenen Bebauungsplan unterhalb der Taubacher Straße. Dieser Neubau wird später dann nicht nur den Nahkauf sondern auch eine Mechanik Werkstatt der Firma Layertec beherbergen. Mit den Arbeiten wird wohl Ende März oder spätestens mit dem Eingang der Baugenehmigung begonnen. Der neue Markt bietet etwa 800 qm Verkaufsfläche die sowohl von der Taubacher Straße als auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad vom Ernst Abbe Weg aus erreichbar sein wird. Wenn alles reibungslos läuft kann der Nahkauf sicher noch im Jahr 2016 an neuem Platz eröffnen.

Die bereits begonnene Gestaltung an der „Alten Post“ wird im Frühjahr noch fertiggestellt. Die derzeit sichtbare Betonfläche wird noch mit Natursteinbossen verkleidet und somit der Umgebung unterhalb der Kirche angepasst. Der neue kleine Platz lädt dann zum Verweilen und ausruhen ein worauf wir uns schon sehr freuen. Die eingesetzten Fördermittel aus der Städtebausanierung wurden so effektiv eingesetzt, dass wir noch eine 2. Fördermaßnahme durchführen können. Wir erwarten in den nächsten Tagen den Förderbescheid für die Brücke an der VG Mellingen und die dazugehörige Uferbefestigung am Mühlgraben. Damit wird das Ortsbild an der Verwaltung abgerundet und wir erwarten einen traumhaft schönen Anblick auf die ehrwürdige Villa „Hergt“.

Damit ist aber noch nicht alle benannt, was wir 2016 bauen wollen. Die Straßen um den Schweinanger werden in Kur genommen und saniert. Alle am Bau beteiligten Versorgungsunternehmen sind mit im Boot. Mit dem AZV Mellingen, dem WZV Weimar, der TEN Thüringer Energienetze GmbH und der BEG Mellingen eG haben wir fast alle mit an Bord. Nur die Deutsche Telekom lässt das vorhandene Netz auf ihren Holzmasten stehen und beteiligt sich nicht am Bau. Trotzdem erhalten wir ein ordentliche und ansehnliches neues Straßensystem in der „Engen Gasse“, „Fourtgasse“, „Schweinanger“ und in der „Neugasse“. Die Arbeiten beginnen Mitte April in der Fourtgasse und der Engen Gasse. Gleichzeitig wird das neue Leitungsnetz der Bürgerenergiegenossenschaft in der Langen Straße bis zum Kindergarten im Gehwegbereich verlegt. Wir hoffen auf das Verständnis der Anwohner, auf gutes Wetter, eine preiswerte und gute Baufirma und erwarten ein tolles Ergebnis für alle Anwohner.

Es ist aber noch immer nicht alles, denn im Flurbereinigungsverfahren werden in der Mellinger Flur weitere wichtige ländliche Wege ausgebaut. Entlang der Ilm wird der Radweg in Richtung Oettern asphaltiert und in Richtung Magdala wird ein Weg bis zur Gemarkungsgrenze Magdala ausgebaut der dann als ländlicher Radweg genutzt werden kann. Die anschließende Route in Magdala ist noch nicht abschließend genau bestimmt wird aber in jedem Fall ausgebaut. Der dann nutzbare neue Radweg schließt die lang ersehnte Lücke zwischen Magdala und Mellingen. Zusätzlich wird noch eine kleine Brücke über die Magdel entlang des Trebeweges gebaut damit der landwirtschaftliche Verkehr nicht mehr durch die Ortslage Mellingen fahren muss.

In der Thälmannsiedlung verlegt der AZV Mellingen auch in diesem Jahr neue Leitungen für Abwasser und Regenwasser, anschließend bekommt die Straße eine neue Straßendecke. Der Baubeginn wird rechtzeitig bekannt gemacht und mit den Anwohnern noch besprochen.

Das Feuerwehrgerätehaus braucht durch den neuen Tanker einen weiteren Stellplatz. Die Planungen sind bereits abgeschlossen. Derzeit sind wir in der Beantragungs- und Ausschreibungsphase. Ziel sollte es sein, die Erweiterung bis zum Sommer fertig zu stellen.

Die DB AG baut im Jahr 2016 die „Mitte Deutschland“ Verbindung 2gleisig aus. Diese Arbeiten laufen ebenfalls bereits, tangieren uns sicherlich nur am Rande, aber das Ergebnis ist wichtig. Mit dem Ausbau kann dann in halbstündiger Taktung eine Art „S Bahn“ zwischen Erfurt und Gera fahren, die unserem Ort eine noch bessere Anbindung an das Schienennetz bringen wird.

Wir wünschen allen Baumaßnahmen gutes Gelingen einen unbeschwerten Verlauf und beste Ergebnisse.

Persönlich freue ich mich schon sehr auf die große Herausforderung und auf die Ergebnisse.

Ihr Eberhard Hildebrandt – Bürgermeister Gemeinde Mellingen

 

Gemeinde Mellingen 2010 144

2015 ein Jahr im Rückblick

2015, ein Jahr im Rückblick

Im Winter

Alles begann wie in den Jahren zuvor wieder mit einem milden Winter, der seinen Namen eigentlich nicht verdient hatte. Bei der traditionellen Weihnachtsbauverbrennung brauchte man eigentlich keinen Glühwein, was aber der guten Laune aller Gäste nicht entgegenstand. Durch den nicht vorhandenen Schnee sparten alle Haushalte Streumittel und sicherlich auch Energie.

Read More

Das Narrenschiff des MfC sticht wieder in See

Zwischenablage06

Auch 2016 sticht das Narrenschiff des Mellinger-Faschings-Club e.V unter dem Motto „Wir gehen auf Reisen“ wieder in See. Karten für die beiden Festsitzungen am 30. Januar bzw. 6. Februar können telefonisch zwischen 18:00 und 20:00 unter 0162/4391478 bestellt werden. Zusätzlich ist ein Kartenvorverkauf im Imbiss des Nahkauf Heyer am 25.01.2016 zwischen 18:00 und 19:00 Uhr geplant.

Die Faschingstermine 2016, wie immer in der Festhalle in Mellingen (Auf dem Gelände der Agrargenossenschaft). 

Sonnabend, 30.01.2016, 20:11 Uhr

1. Festsitzung, anschließend Tanz mit den „Ehringsdorfer Musikanten“

Sonntag, 31.01.2016, 14:11 Uhr

Rentnerfasching, anschließend Tanz mit den „Ehringsdorfer Musikanten“

Donnerstag, 04.02.2016, 20:11 Uhr

Unser legendärer Weiberfasching mit der Band „Borderline“

Sonnabend, 06.02.2016, 20:11 Uhr

2. Festsitzung, anschließend Tanz mit den „Ehringsdorfer Musikanten“

Sonntag, 07.02.2016, 15:11 Uhr

Kinderfasching, anschließend Tanz mit den „Ehringsdorfer Musikanten“

Page 1 of 13

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén