Mit der Genehmigung des neuen Bebauungsplanes werden wir rechtzeitig den Antrag auf Wirtschaftsförderung noch in diesem Jahr abgeben. Damit Sie schon einmal einen Blick auf den B- Plan werfen können, stellen wir diesen hiermit online.

Ueber LP 1000 Werbung mit Projektbezeichnung_Page_1

http://mellingen-online.de/wp-content/uploads/2014/09/Ueber-LP-1000-Werbung-mit-Projektbezeichnung_Page_1.png

 

Mellingen verfügt über 2 Gewerbegebiete, die sich jeweils am Ortrand befinden.

Im Gewerbegebiet Süd haben sich in den vorangegangenen Jahren viele Betriebe angesiedelt und es gibt momentan nur wenige kleine Restflächen, die noch bebaut werden können. Der Standort verfügt über die direkte Anbindung an die Autobahn BAB 4 ohne aus dieser Richtung durch die Ortslage fahren zu müssen. Am Eingang des Gebietes befindet sich ein Autorasthof mit Tankstelle und Schnellrestaurant. Das Gebiet ist geprägt von Großflächenbetrieben, die einerseits handwerklich und andererseits im Baustellen- und Verkehrsgewerbe tätig sind. Im Zentrum des Gewerbegebietes befindet sich ein Hotel und gleich dahinter liegt das neue moderne Gerätehaus der FFw Mellingen.

Abgerundet wird das Areal von einem großen Bürogebäude und einer Physiotherapiepraxis. Im Jahr 2011 ist ein neues Autohaus entstanden. Weitere Ansiedlungen sind in Planung und wir freuen uns über weiteren Zuwachs bei den Gewerbetreibenden.

Der Gewerbealtstandort „Hammerstedter Weg“ liegt in nordöstlicher Richtung an der Bundesstraße 87 nahe der Ortsausfahrt in Richtung Umpferstedt(Apolda).

Dieses Gebiet bietet neben den ansässigen Betrieben, aus Handwerk – und Baugewerben, noch sehr viel Platz zur Ansiedlung. Mit Mitteln der EU wurde hier im Zeitraum 2008 bis 2009 neue Versorgungswege geschaffen. Der genehmigte Bebauungsplan umfasst ein Gelände von ca. 5,5 Ha und liegt unterhalb des Bahndammes in Hanglage mit herrlicher Aussicht in südliche und westliche Richtungen. Mit dem Bebauungsplan ist es der Gemeinde Mellingen möglich, weitere Gewerbebetriebe anzusiedeln und Ihnen eine infrastruktrell sehr gut entwickelten Wirtschaftsstandort Mellingen anzubieten.

An beiden Standorten und auch in der gesamten Ortslage ist ein schneller High Speed Internetzugang mit mindestens 16 Mbit/sec. möglich, zusätzlich steht mit einem Ortsverteiler die neue Technik LTE via Funk zur Verfügung, die noch schnellere Geschwindigkeiten bietet. Eine Ansiedlung in Mellingen lohnt sich in jedem Fall, moderate Bodenpreise, gut gestaffelte Steuersätze und eine gut ausgebildete Bevölkerung warten auf neue Herausforderungen. Wir können Ihnen alles bieten, was manche Kleinstadt gern hätte. Mit der Grundsicherung im gemeindeeigenen Kindergarten, der voll modernisiert wurde, geht es im Bildungsweg über die Grundschule bis hin zum berufsschulfreundlichen Gymnasium in Mellingen. Viele Betriebe bilden aus und setzen so den eingeschlagenen Weg der guten Ausbildung fort.

Seien Sie uns herzlich willkommen in Mellingen. Auskünfte zum Gewerbegebiet bekommen Sie beim Bürgermeister Herrn Eberhard Hildebrandt unter der Rufnummer 036453 80222 oder per E-Mail unter gemeinde-mellingen@t-online.de.

Kommen Sie auch gern vorbei und schauen selbst in den Bebauungsplan in 99441 Mellingen, Weimarische Straße 17.

Alle ortsansässigen Betriebe finden Sie auf der Homepage unter der Rubrik Firmen.

Im Altstandort können Sie über Herrn Engler Büroräume anmieten. Unter der Rufnummer 036453 76777 können Sie gern das Gespräch aufnehmen. Die Bilddatei unter dem Text zeigt die Räumlichkeiten im Details.

Beschreibung Gewerbliche Räume:

Direkt an der Bundestrasse B 87, Ortslage Mellingen, Umgehungsstraße 78 b.

Entfernung zur BAB A 4, Anschlussstelle Apolda, ca. 500 m

Entfernung zur Abfahrt Weimar ca. 10 Km, Jena/Göschwitz ca. 21 Km

Erfurt/Ost ca. 22 Km.

Räume:

Im 1. OG, Gesamtfläche der Etage 362 m2, Zugang über Treppenhaus (18 Stufen),

sowie zusätzlichem seitlichen Zugang (6 Stufen).

Toilettenanlage, getrennt für Damen u. Herren.

Einzelraumgröße lt. Flächenermittlung und Lageplan, 12 – 28 m2, Raumhöhe 2,85 m.

Ausstattung:

Bodenbelag in Büroräumen Nadelfilz (blau), Flur u. Küche PVC-Belag,  WC`s gefliest.

Wände mir Rauhfaser, Farbe weiß.

Heizung:

Ölzentralheizung, Verbrauchskosten je nach Einstellung 1,00 €/m2  +/- 20 %.

Parkflächen:

Vor dem Hauptgebäude und im Innenbereich in ausreichender Zahl vorhanden.

Nutzung:

Das Gebäude befindet sich im Geltungsbereich eines Gewerbegebietes.

Räume können als Büro, Praxis, Archiv, Lager, Werkstatt (z. B. IT o.ä. ) genutzt

werden.

2014 02 14 Bilddoku HG 1 OG_Page_12014 02 14 Bilddoku HG 1 OG_Page_3

 

2014 02 14 Bilddoku HG 1 OG_Page_2 

 

IMG_4337